Skating Laufband RL4500E x 3000 Bundespolizeisportschule Bad Endorf.

Rodby hat ein extra großes Skating Laufband, Modell RL4500Ex3000 (Länge 4500 mm, Breite 3000 mm), an die Bundespolizeisportschule in Bad Endorf, Bayern, Deutschland geliefert.

Die Bundespolizeisportschule unterstützt Wintersportathleten in 12 verschiedenen Disziplinen und bietet Unterkünfte für 85 Athleten, wobei etwa 50 Athleten während des Sommers in der Schule wohnen.

Zusätzlich zur Förderung des Leistungssports bietet die Schule auch polizeispezifische Sportkurse an, wie zum Beispiel Trainingskurse für den Einsatz, präventive und sportliche Kurse.

Das Skating Laufband RL4500Ex3000 wird für physiologische Tests und Training in Disziplinen wie Langlauf, Biathlon, Nordische Kombination und alpines Training eingesetzt.

Bundespolizeisportschule Bad Endorf.

Über das Skating Laufband

Sicherheitsrahmen

Das Skating Laufband in der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf ist mit dem optionalen Sicherheitsrahmen ausgestattet, einschließlich 3 automatischer Notausschalter. Die drei Hauptvorteile der Verwendung des Sicherheitsrahmens mit automatischen Notausschaltern am Laufband, statt eines deckenmontierten Notausschalters, sind wie folgt:
  • Keine Notwendigkeit für Eingriffe in die Innendecke des Gebäudes, um einen oder mehrere Haken anzubringen.
  • Der Abstand zwischen dem Gürtel oder Geschirr des Athleten und dem Notausschalter des Sicherheitsrahmens bleibt konstant. Das bedeutet, dass die Länge der Sicherheitsleine nicht angepasst werden muss, wenn das Laufband gehoben oder gesenkt wird (bei einem deckenmontierten Notausschalter muss der Testleiter die Länge der Sicherheitsleine anpassen, wenn das Laufband gehoben oder gesenkt wird). Es ist einfacher für einen Alleinfahrer, ohne Testleiter, das Laufband auf sichere Weise unabhängig zu steuern.
  • Der Sicherheitsrahmen ist mit drei automatischen Notausschaltern ausgestattet: einem mittleren Schalter für Sportarten, die die Nutzung der gesamten Breite des Laufbandes erfordern, und zwei seitlichen Schaltern für das Paartraining mit zwei nebeneinander stehenden Athleten.

Auto-Positionierung

Das Skating Laufband in der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf ist mit einer fortschrittlichen Funktion namens Auto-Positionierung ausgestattet. Diese Technologie verwendet ein stereoskopisches Bewegungserkennungssystem, um die Position des Benutzers auf dem Band zu überwachen. Nähert sich der Benutzer dem vorderen Rand des Bandes, erhöht das System automatisch die Geschwindigkeit des Bandes. Bewegt sich der Benutzer dagegen nach hinten, verringert sich die Geschwindigkeit. Dies ermöglicht dem Benutzer, die Geschwindigkeit des Bandes intuitiv zu steuern, indem er seine eigene Geschwindigkeit erhöht oder verringert. Der stereoskopische Sensor ist so fortschrittlich, dass er zwischen dem Körper des Benutzers und anderer Ausrüstung, wie schwingenden Armen, Skistöcken, Fahrrädern, Rollstühlen oder Frame Runnern, unterscheiden und auch andere Personen, die sich im Sichtfeld des Sensors bewegen, identifizieren kann.

Rückwärtslauf

Das Laufband ist auch mit einer Rückwärtsfunktion ausgestattet, die es ermöglicht, rückwärts zu laufen. Auf diese Weise kann man eine Neigung von 0 bis minus 14 Grad erreichen und die Möglichkeit haben, abwärts zu trainieren. Dies wird für das Training im Alpinskilauf verwendet, bei dem der Athlet Rollschuhe und einen Gummigurt verwendet, der am vorderen Sicherheitsgeländer des Laufbandes befestigt ist (siehe das Video unten).
Skateband RL4500E x 3000 Bundespolizeisportschule Bad Endorf.
Play Video about Skateband RL4500E x 3000 Bundespolizeisportschule Bad Endorf.

Clicken Sie auf das obenstehende Video, um es abzuspielen.